Pflege für ältere Menschen

Altenpflegesoftware in der Cloud nutzen

Die pflege.cloud ist Ihr Ansprechpartner für digitale Lösungen in der Pflege- und Gesundheitsbranche. Wir bieten Ihnen gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern auf Ihren Bedarf abgestimmte Produkte und Dienstleistungen, damit Sie das Potenzial der Digitalisierung für Ihr Unternehmen nutzen können.
In der ambulanten und in der stationären Pflege ist eine professionelle Software mittlerweile unerlässlich geworden. Einerseits liegt das daran, weil die Anforderungen an die Pflegedokumentation immer umfangreicher werden. Andererseits herrscht unter anderem aufgrund von Personalknappheit großer Zeitdruck unter den Beschäftigten. Mitarbeiter in der Pflege müssen sehr gut organisiert sein, um täglich alle Patienten und Bewohner angemessen versorgen zu können. Deshalb muss eine Softwarelösung her, die eine umfassende Dokumentation ermöglicht, die leicht zu bedienen ist und die Prozesse miteinander verbindet. Und genau solche Softwarelösungen bieten wir Ihnen in der pflege.cloud.

Ihre Vorteile, wenn Sie Pflegesoftware in der Cloud nutzen

Wir arbeiten mit namhaften Softwareherstellern zusammen, die ideale Software-Lösungen für die Ambulante Pflege und Pflegeeinrichtungen bieten. Durch diese Pflegesoftware werden Ihre Abläufe transparenter, effizienter und Ihre Mitarbeiter werden entlastet. Und wenn Sie diese Software dann noch in der Cloud nutzen, ergibt sich ein weiterer wesentlicher Vorteil für Sie: Ihre Mitarbeiter brauchen sich nicht mehr um IT-Probleme oder Softwareupdates zu kümmern. Mehr als 160 Server in Deutschland sorgen dafür, dass Ihr virtueller Windows Desktop immer funktioniert. Sie arbeiten unabhängig von der Hardware und Ihre Daten sind jederzeit sicher gespeichert.

Zusätzlich gewinnen Sie Flexibilität, denn Sie können ortsunabhängig arbeiten – DSGVO konform und zertifiziert. Das ist ein enormer Vorteil zum Beispiel auch für ambulante Pflegedienste. So können Sie die Dokumentation des Patientenbesuchs ganz ohne Papierkram von unterwegs erledigen. Die eingegebenen Informationen sind sofort auch für die Kollegen abrufbar. Sie brauchen dazu lediglich eine Internetverbindung und ein tragbares Endgerät wie ein Tablet.

Pflegesoftware muss leicht zu bedienen sein

Wir haben festgestellt, dass viele Pflegekräfte, gerade auch diejenigen, die über viele Jahre Berufserfahrung in der Pflege verfügen, mit der IT auf Kriegsfuß stehen. Das klingt jetzt vielleicht ein wenig überspitzt, trifft aber den Kern des Problems. Sie sind nicht vertraut mit der Arbeit am Computer, da die Dokumentation jahrzehntelang in Papierform erfolgte. Sie haben den Umgang also nie richtig gelernt. Und darauf lag auch nicht ihr Fokus, denn sie kümmern sich um Menschen. Im Zuge der ersten Digitalisierungsschritte folgten dann Excel-Listen. Diese wurden ergänzend zu Papierakten geführt und sind auch heute noch fester Bestandteil in vielen Pflegeeinrichtungen: eine Liste für die Dienstplanung, eine für die Abrechnung, eine für die Medikamentenvergabe. Doch das geht besser, denn das Schlimme an dieser Lösung ist, dass sie die Pflegekräfte zusätzlich frustriert, weil sie absolut ineffizient und anfällig für Fehler ist. Eine professionelle Pflegesoftware schafft hier Abhilfe.

Die Software unseres Herstellers ist auf die Bedürfnisse von Pflegekräften und Pflegeeinrichtungen abgestimmt. Das heißt, sie ist leicht zu bedienen und übersichtlich gestaltet. Sie verbindet alle Bereiche miteinander, sodass wiederholte Dateneingaben der Vergangenheit angehören.  

Pflegesoftware für stationäre Einrichtungen – wichtige Funktionen

Die Windows Softwarelösungen bieten alle wichtigen Funktionen, um Pflegeeinrichtungen in folgenden Bereichen zu unterstützen:

Stammdatenerfassung und -Verwaltung
Kommunikation
Buchhaltung
Dienstplanung
Abrechnung
Controlling

Sie können also eine Software für alle Bereiche in der Kranken- und Altenpflege einsetzen und bereits bestehende Daten miteinander verknüpfen und weiterverarbeiten. Das verschafft Übersicht und Transparenz. Die Software hat einen modularen Aufbau, sodass Sie den Umfang gemäß Ihrem individuellen Bedarf bestimmen können.

Wichtige Funktionen für die ambulante Versorgung

Die Bedürfnisse eines Pflegedienstes, der seine Patienten ambulant betreut, unterscheiden sich von einer stationären Pflegeeinrichtung. Denn dort ist deutlich mehr Flexibilität gefordert. Die Dienstplanung ist umfangreich, da wechselnde Einsätze aufeinander abgestimmt werden müssen. Dabei sind Fahrzeiten einzukalkulieren, damit auch bestimmte Zeitpunkte der Versorgung gewährleistet werden. Gibt es feste Zeitpunkte der Medikamentenvergabe? Müssen Patienten morgens gewaschen werden? Wer braucht eine Unterstützung am Abend? All diese Aspekte müssen in der Tourenplanung berücksichtigt werden. Die Software für die ambulante Pflege erhält also neben den Standardfunktionen wie Stammdatenerfassung, Rechnungserstellung oder Pflegedokumentation zusätzliche Funktionen, die die Abläufe bei einem ambulanten Pflegedienst optimieren. Dazu gehören unter anderem:

Dienstplan erstellen
Touren planen
Mobile Datenerfassung
Zeiterfassung

So bleibt mehr Zeit für diejenigen, die sie wirklich brauchen: die Patienten.

So funktioniert Pflegesoftware in der Cloud

Das Wunderbare am Cloud Computing ist, dass Anwender im täglichen Gebrauch gar keinen Unterschied spüren. Die Software wird in der Cloud installiert und schon kann sie genutzt werden. Sie kann entweder wie gewohnt vom Computer im Schwesternzimmer genutzt werden oder auch von jedem anderen internetfähigen Endgerät. Geht der Computer also mal kaputt, ist das kein großes Problem, denn die Daten liegen sicher in der Cloud. Und auch um die erforderlichen Softwareupdates brauchen Sie sich nicht mehr zu kümmern. In der Cloud arbeiten Sie automatisch mit der aktuellen Version. Und falls mal etwas nicht funktionieren sollte, steht Ihnen ein Mitarbeiter im 24-Stunden-Service zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf und schildern uns Ihren Bedarf. Wir unterbreiten Ihnen dann gerne ein für Sie passendes Angebot. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, die Pflege-Software in der Cloud unverbindlich und kostenfrei zu testen. Dadurch gehen Sie kein Risiko ein und vergewissern sich, dass Sie die richtige Entscheidung treffen. Die Digitalisierung bietet ein unheimliches Potenzial für die Kranken- und Altenpflege. Wir möchten Ihnen dabei helfen, es zu nutzen.

Teilen:

Weitere Posts

Ältere Frau benutzt Tablet-PC im Krankenhaus

Patienten WLAN

Internet im Krankenhaus: Vorteile für Patienten und Pflegepersonal Das Internet ist eine globale Angelegenheit und weltweit immer stärker verfügbar. Auch im Gesundheitswesen kann das Internet